Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 222-2632V

Info: Der Expressionismus als kulturrevolutionäre Bewegung war von Beginn an bestrebt, Kunst und Leben zu vereinen, die Trennung der Künste aufzuheben. Die Ausstellung möchte die wechselseitigen Einflüsse zwischen Malerei, Grafik und Film aufzeigen. Anhand von 120 Werken wird deutlich, wie tief diese Kunstgattung von den Krisen der Zeit durchdrungen war und wie lautstark sie den rasanten gesellschaftlichen Umbrüchen Ausdruck verlieh. Treffpunkt im Foyer des Museums.

Kosten: 9,00 € inkl. Eintritt und Führung

Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Susanne Holst-Steppat, M.A.

Weitere Informationen zur Dozentin

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617 181920
21222324252627
282930    

November 2022

Klicken Sie auf den nachfolgenden Button "Programmheft Abo" und erhalten Sie unser Heft kostenlos und automatisch zu jedem Semester in Ihren Briefkasten. 

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
bitte Infotext beachten
bitte Infotext beachten